Beiträge

Die Deutschen werden 7 Jahre älter als Sie denken

Die Deutschen leben immer länger – vor allem länger als gedacht.
Damit steigt das Risiko, dass im hohen Alter das Geld nicht reicht.

Lesen Sie mehr in diesem Artikel…

Hier können Sie Ihre eigene Lebenserwartung berechnen:

Die Ruhestandsplanung zeigt Ihnen auf, wie Sie die Kaufkraft im Alter erhalten können und welche Risiken Sie dafür eingehen müssen.

Ihr Finanzstatus wird von mir neutral unter die Lupe genommen und Sie erhalten Gewissheit über den Status Quo ihrer Altersvorsorge.

Wenn Ihnen das Ergebnis zusagt, dann übernehme ich auch die Strukturierung ihres Vermögens.

Sprechen Sie mich an, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

Ruhestandsplanung

Ruhestandsplanung sorgt dafür, die Alterskaufkraft zu sichern

Das Ziel der Ruhestandsplanung ist der Aufbau eines breit gestreuten Privatvermögens. Sie sollte spätestens zwischen dem 40. und 5o. Lebensjahr beginnen und umfasst:

  • Analyse der Ziele, Interessen und Wünsche
  • Erfassung der pwrsönlichen Risikotragfähigkeit
  • Erfassung der finanziellen IST-Situation
  • Überprüfung der vorhandenen Anlagen
  • Erstellung der Vermögensbilanz
  • Überprüfung der bestehenden Absicherung
  • laufende Überwachung der Strategie

Die Ruhestandsplanung zeigt Ihnen auf, wie Sie die Kaufkraft im Alter erhalten können und welche Risiken Sie dafür eingehen müssen. Ihr Finanzstatus wird von mir neutral unter die Lupe genommen und Sie erhalten Gewissheit über den Status Quo ihrer Altersvorsorge.

Wenn Ihnen das Ergebnis zusagt, dann übernehme ich auch die Strukturierung ihres Vermögens.

Sprechen Sie mich an, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

Vollmachten – einfach und sicher

Jeder, auch junge Menschen, können durch Krankheit oder Unfall in die Lage kommen, wichtige Dinge des Lebens nicht mehr eigenverantwortlich und selbstbestimmend regeln zu können. In diesem Fall wird ein anderer über das »Ob« und »Wie« bzgl. Ihrer persönlichen Angelegenheiten entscheiden. Das betrifft medizinische Maßnahmen genauso wie Vermögensangelegenheiten oder Handlungen im geschäftlichen Bereich. Ohne entsprechende Vollmachten wird in aller Regel ein gerichtlich bestimmter Betreuer bestimmt.

Hier müssen Sie vorsorgen und wir unterstützen Sie dabei mit unserem Partner JURADIREKT