Überschwemmungen in Deutschland mit den höchsten Versicherungsschäden

Die Starkregen-Überschwemmungen im Juli 2021 haben neben den zu beklagenden Todesopfern auch gewaltige materielle Schäden verursacht. Ein genaues Bild über die Höhe der Schäden lässt sich aber erst in einiger Zeit ermitteln.

Daher ist in der Statista-Grafik auf Basis der Daten des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) auch nicht die aktuelle Flutkatastrophe der letzten Woche enthalten, sondern nur die schlimmsten Überschwemmungen bis einschließlich Juni 2021. Letztere verursachten Sachschäden in Höhe von rd. 400 Millionen Euro. Damit zeichne sich laut GDV ab, dass sich das Jahr 2021 mit Stürmen, Überschwemmung, Starkregen und Hagel insgesamt zu einem der schadenträchtigsten seit 2013 entwickeln könnte.

Die bisher größten Sachschäden verursachte  das August-Hochwasser des Jahres 2002 mit Schäden in Höhe von rund 4,7 Milliarden Euro.

Infografik: Überschwemmungen mit den höchsten Versicherungsschäden | StatistaMehr Infografiken finden Sie bei Statista

Zahnzusatz-Versicherung – Mehr Zahn – Barmenia

Mit den Zahnzusatzversicherungen “Mehr Zahn” und “Mehr Zahnvorsorge” sichern Sie sich finanzielle Leistungen für Zahnerhalt, Zahnersatz und Zahnpflege bei ihrem Zahnarzt.

Zahnzusatzversicherung – Mehr Zahn 80, 90 oder 100

  • Zahnersatz (Implantate, Brücken, Kronen, Inlays, Prothesen) werden zu 80%, 90% oder 100% (je nach Tarifwahl) ersetzt
  • Verblendungen aus Keramik oder Kunststoff (auch im nicht sichtbaren Bereich) – wie Zahnersatz
  • sofortiger Schutz – ohne Wartezeiten
  • täglich kündbar (nach einer Mindestdauer von 12 Monaten)
  • folgende Leistungen werden übernommen:
      • 1. Kalenderjahr: max. 1.500 EUR
      • 1. bis 2. Kalenderjahr: max. 3.000 EUR
      • 1. bis 3. Kalenderjahr: max. 4.500 EUR
      • 1. bis 4. Kalenderjahr: max. 6.000 EUR.
  • Ab dem 5. Kalenderjahr unbegrenzt
  • Wenn Sie in den letzten sechs Monaten vor Abschluss der Mehr Zahn-Produkte bei einem anderen Versicherer eine Zahnzusatzversicherung hatten oder aktuell eine haben, gilt die Begrenzung nur für die ersten beiden Kalenderjahre.

Zahnzusatzversicherung – Mehr Zahnvorsorge

  • 100% Kostenübernahme für professionelle Zahnreinigung.
  • Bis zu 4x pro Jahr!
  • Zahnprophylaxe unbegrenzt
  • professionelle Zahnreinigung (unbegrenzt)
  • hochwertige Kunststoff-Füllungen
  • Wurzel- und Parodontose-Behandlungen
  • Kieferorthopädie bei Behandlungsbeginn bis zum 21. Lebensjahr (max. 2.000 EUR)
  • ohne Gesundheitsprüfung

Für beide Produkte gilt:

  • sofortiger Schutz – ohne Wartezeiten
  • täglich kündbar (nach einer Mindestdauer von 12 Monaten)
  • Alle vor Versicherungsbeginn angeratenen und beabsichtigten Behandlungen und Zahnersatz-Maßnahmen sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen
  • folgende Leistungen werden übernommen:
      • 1. Kalenderjahr: max. 150 EUR
      • 1. bis 2. Kalenderjahr: max. 300 EUR

    So macht es Spaß, schöne Zähne zu zeigen!

    Bleaching-Bonus

    Kombinieren Sie Mehr Zahn mit Mehr Zahnvorsorge  (nur € 9.- im Monat) und sichern Sie sich Ihren Bleaching-Bonus.

    • Mehr Zahn + Zahnvorsorge= Bleaching-Bonus
    • bis zu 200 Euro alle 2 Kalenderjahre für zahnaufhellende Maßnahme

    Highlights und Beispiele können Sie sich hier ansehen…

    Icon

    Barmenia_Zahnzusatz_Highlights 453 kB 53 downloads

    ...
    oder direkt abschliessen:

Videobasierte Telemedizin – den Telearzt immer dabei

Die Barmenia Krankenversicherung ermöglicht seit einiger Zeit jedem einen Zugang zu qualitativ hochwertiger, ärztlicher Beratung. Dieser Service “Telemedizin” stellt eine absolute Innovation auf dem Gesund­heitsmarkt dar und gewährleistet rund um die Uhr – 24/7 – einen schnellen, digitalen Zugang zu ärztlicher Beratung.

Der MediApp-Tarif (Telearzt) ist unabhängig von anderen Versicherungs­produkten abschließbar und monatlich kündbar.

HIGHLIGHTS der Telemedizin

  • nur € 9,80 pro Monat
  • unabhängig von der Anzahl oder Dauer der Gespräche
  • egal ob gesetzlich oder privat versichert, dieser Tarif kann unabhängig von anderen Versicherungen abgeschlossen werden
  • keine Gesundheitsprüfung
  • Ausstellung von Privatrezepten möglich
  • Kinder bis 16 Jahre sind ab Geburt beitragsfrei mitversichert
  • Ärztliche Beratung zu jeder Zeit und überall (24/7) – auch nachts, am Wochenende, im Urlaub …
  • Zugang zu erstklassigen Medizinern, unabhängig vom Wohnort
  • Erreichbarkeit von deutschsprachigen Ärzten auf Reisen
  • Verfügbar auch auf dem Smartphone

Dokumente zum Vorab-Download
Sie erhalten diese Dokumente auch nach Vertragsabschluss automatisch zugestellt.

Pflegeversicherung abschließen

Pflegeversicherung

Die demografische Entwicklung stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt rasant an, die gesetzliche Pflegevorsorge leistet nur noch eine Ausschnittdeckung.

Kümmern Sie sich mit unserer Hilfe rechtzeitig um Ihren persönlichen Pflegeplan.

Pflegeversicherung abschließen

Schliessen Sie rechtzeitig eine Pflegetagegeldversicherung oder eine Pflegerentenversicherung ab.

Diese Pflegeversicherungen unterstützen Sie im Pflegefall und auf Wunsch sogar schon vorher. Sie erhalten genau dann professionelle Unterstützung von unabhängigen Experten, wenn es am notwendigsten ist:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

0511-84300870 Kontaktformular Termin vereinbaren

Unser Netzwerk

Unser Netzwerk ist über Jahre gewachsen und entspricht unseren – an uns selbst gestellten – Maßstäben:

  • fachlich kompetent
  • menschlich integer
  • loyal

und besteht aus:

  • Steuerberatern – mit Schwerpunkt im Heilwesenbereich
  • Rechtsanwälten – für die Medizin- und Vertragsrecht kein Fremdwort ist
  • Banken – mit Kompetenz und Finanzstärke
  • Mediziner-Netzwerken – Expertise bundesweit
  • Versicherungen – unabhängige Übersicht und Empfehlung
0511-84300870 Kontaktformular Termin vereinbaren

Berufshaftpflicht-Versicherung für angestellte (Zahn-)Ärzte

Berufshaftpflichtversicherung für angestellte Ärzte

Sehr oft zweifeln angestellte Ärzte an der Notwendigkeit einer eigenen Berufshaftpflichtversicherung

In diesem Video wird sehr gut erklärt, wieso auch angestellte (Zahn-)Ärzte eine eigene Berufshaftpflichtversicherung abschliessen sollten.

Der angestellte Arzt – Haftungsfehler erkennen und vermeiden from Rechtsdepesche on Vimeo.

Wenn Sie Fragen zu diesem Themen haben oder ein persönliches Angebot wünschen:

0511-84300870 Kontaktformular Termin vereinbaren

Arzt Berufshaftpflicht

Arzt Berufshaftpflicht

Vielleicht ist es Ihnen auch schon so gegangen, wie vielen unserer Kunden, die in den letzten Monaten auf uns zugekommen sind.
Ihr Haftpflichtversicherer hat den Berufshaftpflicht Vertrag gekündigt und bietet Ihnen einen neuen an – mit einer um ein Vielfaches erhöhten Beitragsprämie.

Begründet wird die Steigerung mit einer erhöhten Schadensquote im Bestand des Versicherungsunternehmens.

Wir sind in der Lage Ihnen für die

Arzt Berufshaftpflichtversicherung

der meisten Fachgruppen ein Angebot zu machen, welches teilweise sogar unter den bisherigen Prämien liegt – und dies mit zum Teil deutlich besseren Leistungen, z.B. für einen

Niedergelassenen Zahnarzt, Oralchirurg bzw. Kieferorthopäde € 242,90 incl. Versicherungssteuer p.a.

Sprechen Sie uns an und fordern ihr individuelles Angebot, für alle Fachgruppen, auch für angestellte Ärzte und Assistenz-(zahn-)ärzte, an:

0511-84300870 Kontaktformular Termin vereinbaren

Berufsunfähigkeits-Versicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung

Absicherung gegen den Verlust der eigenen Arbeitskraft

Immer wieder weisen Experten darauf hin, dass die

Berufsunfähigkeitsversicherung

neben der Privathaftpflicht die wichtigste Versicherung überhaupt ist.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung brauchen nicht nur berufstätige Menschen. Um im Ernstfall einen sicheren Schutz zu haben, empfiehlt es sich auch für Schüler, Auszubildende, Hausfrauen und Studenten, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen.

Wichtig hierbei: Sie sollten sich den Berufsunfähigkeitsschutz sichern, solange Sie noch jung und gesundheitlich nicht beeinträchtigt sind. Versicherungsgesellschaften lehnen Anträge oft schon bei geringen Vorerkrankungen ab bzw. bieten Ihnen weniger günstige Konditionen an.

Der Staat hilft im Ernstfall kaum – denn seit 01. Januar 2001 erhalten alle nach 1960 Geborenen im Fall der Berufsunfähigkeit faktisch keine Zahlungen mehr aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Stattdessen wurde die Erwerbsminderungsrente eingeführt, auf die aber auch nur der Anspruch hat, der nicht einmal mehr drei Stunden täglich irgendeine Arbeit verrichten kann. Die staatlichen Hilfen sind zudem so niedrig bemessen, dass sie Sie und Ihre Familie keinesfalls vor dem finanziellen Absturz bewahren.

Ähnlich sieht es für Mitgliedern in berufsständigen Versorgungswerken (Kammerberufe) aus. Dort muss vor einer Leistung meist eine vollständige Berufsunfähigkeit vorliegen und die Approbation zurückgegeben werden. Erschwerend wiegt das Recht der Versorgungswerke auf die sogenannte “abstrakte Verweisung”, d.h. wenn das Mitglied noch irgendeine Tätigkeit ausüben kann, wird keine Leistung erbracht.

Folge: Als Betroffener bekommen Sie nur dann die knappen staatlichen Leistungen, wenn Sie so gut wie gar nicht mehr arbeiten können, als Zahnarzt oder Arzt erst dann, wenn Sie die Approbation zurückgegeben haben. Wenn Sie theoretisch noch irgendeiner – auch schlechter bezahlten – Tätigkeit nachgehen könnten, gehen Sie leer aus.

Vor dem finanziellen Kollaps bei Unfall oder Krankheit müssen Sie sich also eigenverantwortlich schützen –mit einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung.

Doch welche Police ist die richtige? Was müssen Sie beim Vertragsabschluss beachten? Wie hoch soll im Ernstfall die Rente sein? Hier finden Sie erste Antworten.

  • Was leistet eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die wichtigste Leistung der Berufsunfähigkeitsversicherung ist die monatliche Rente – ab dem Zeitpunkt, ab dem Sie wegen eines Unfalls oder einer Erkrankung nicht mehr arbeiten können.

Oft werden Versicherte nur teilweise berufsunfähig – volle Rentenleistungen gibt es daher bereits bei einer Berufsunfähigkeit von weniger als 100 Prozent, sehr oft schon ab 50% Berufsunfähigkeit.

Der Versicherer hilft außerdem bei der Wiedereingliederung ins Arbeitsleben, etwa beim behindertengerechten Umbau des Arbeitsplatzes, durch Einmalzahlungen bei Ende einer zeitlich begrenzten Berufsunfähigkeit oder durch Assistance-Leistungen, die über die finanzielle Hilfen hinausgehen – etwa die Planung von Reha-Maßnahmen.

  • Finanzieller Schutz bei steigendem Bedarf

Durch Dynamisierung – also regelmäßige Erhöhung von Rentenansprüchen und Beiträgen – können Sie Ihren Berufsunfähigkeitsschutz an steigende Lebenshaltungskosten und wachsenden Finanzbedarf anpassen.

Sofern beim Vertragsschluss eine Nachversicherungsgarantie vereinbart wurde, können Sie den bestehenden Schutz zum Beispiel bei Heirat, Geburt eines Kindes oder Immobilienerwerb ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen, damit eine spätere BU-Rente Ihren gestiegenen finanziellen Bedürfnissen entspricht.

  • Was kostet eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung werden von verschiedenen Faktoren beeinflusst:

Ein umfassender Berufsunfähigkeitsschutz ist für Ärzte, Akademiker oder Büroangestellte wegen ihres geringeren Gesundheitsrisikos günstiger als für Bauhandwerker oder Lehrer. Eine Police, die Leistungen nur bei völliger Erwerbsunfähigkeit vorsieht, ist für weniger Geld zu haben, als eine Versicherung, die bei Berufsunfähigkeit sofort zahlt, selbst wenn man in einem anderen Beruf noch arbeiten könnte.

Ein Beispiel:

Ein umfassender Berufsunfähigkeitsschutz ist günstiger zu bekommen, als viele denken: Ein 28-jähriger Arzt oder Zahnarzt (m/w/d) bekommt eine BU-Versicherung mit einer Rentenleistung von 1500 Euro monatlich, bei einer 50%-tigen Berufsunfähigkeit bereits für einen Monatsbeitrag von etwa 55 Euro.

Nicht nur der Preis ist ausschlaggebend für die Entscheidung, welche die richtige Berufsunfähigkeitsversicherung ist. Auch die Versicherungsbedingungen sind von zentraler Bedeutung.: Insbesondere bei den Leistungen sollten sie genauestens prüfen lassen, welche Versicherung für Sie passt. Lassen Sie sich beraten!

  • Niedrige Beiträge sichern

Wenn Sie schon in jungen Jahren vorsorgen, sichern Sie sich günstige Beiträge und verhindern Leistungsausschlüsse wegen Vorerkrankungen.

Achten Sie aber auch auf die Vertragsbedingungen. Statt eines Vertragsausschlusses für bestimmte Erkrankungen sollten Sie besser einen Beitragszuschlag akzeptieren und mit dem Versicherer schwarz auf weiß vereinbaren, dass der Mehrbetrag nach ausgeheilter Krankheit wieder wegfällt.

Ihr Beruf sollte auch während eines möglichen Erziehungsurlaubs Maßstab für die Anerkennung der Berufsunfähigkeit bleiben, denn als Hausfrau bzw. -mann kann man auch berufsunfähig werden.

Wenn die Möglichkeit besteht, dass Sie irgendwann einmal nicht mehr Vollzeit arbeiten, dann sprechen Sie Ihren Berater auf die sogenannte „Teilzeitklausel“ an, die einige Tarife anbieten.

  • Nicht zu knapp kalkulieren

Ihr Vertrag sollte nicht zu früh auslaufen, denn oft wird man erst mit 50 Jahren oder später berufsunfähig.

Auch die Berufsunfähigkeitsrente sollte nicht zu knapp bemessen sein, als Faustregel gilt: die Höhe der Ziel-BU-Rente sollte ungefähr 75 Prozent des Nettoeinkommens mit 45 Jahren entsprechen.

Die Police sollte auch immer die Möglichkeit zur Höherversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung vorsehen, damit sich die Rente etwa bei späterer Heirat oder Geburt von Kindern problemlos anpassen lässt.

Wichtig: Gesundheitsfragen des Versicherers müssen immer wahrheitsgemäß beantwortet werden; bei Falschangaben droht der Verlust des Versicherungsschutzes.

In Ruhe entscheiden

Wenn Sie sich entschlossen haben, Ihr persönliches Berufsunfähigkeitsrisiko privat abzusichern, sehen Sie sich einer Vielzahl von Anbietern mit einer kaum überschaubaren Anzahl von Produkten und Tarifen und unterschiedlichsten Preisen und Leistungen gegenüber.

Die Entscheidung für eine konkrete Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Sie deshalb nicht vorschnell treffen. Der Online-Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ohne fachkundige Beratung ist nicht empfehlenswert – das Thema ist komplex und für Laien kaum zu durchschauen.

Lassen Sie sich daher von uns beraten. Wir analysieren Ihre persönliche Risikosituation und vergleichen die Fülle der angebotenen Tarife um den Richtigen für Sie zu ermitteln.

Sprechen Sie uns an…

0511-84300870 Kontaktformular Termin vereinbaren